Neue Bleibe für die DRK-Kleiderkammer

Umzug in die Neustädter Waldschule

Neustadt. Ab dem 1. Juli wird die Kleiderkammer der Neustädter DRK-Bereitschaft in den Räumen der Waldschule angeboten. Darauf verständigten sich Neustadts Bürgermeister Thomas Groll und Landrätin Kirsten Fründt gemeinsam mit Schulleiter Volker Schmidt.

Die Kleiderkammer wird seit vielen Jahren von bedürftigen Alt- und Neubürgern Neustadts rege genutzt.

Nachdem die Einrichtung zunächst im Zwischenbau des Hauses der Vereine untergebracht war, befindet sich die Kleiderstube seit 2015 im ehemaligen Heimleiterhaus des Hauses der Begegnung. Das zurzeit noch genutzte Gebäude in der Querallee soll im Laufe des Jahres verkauft und zu einer Einrichtung des betreuten Wohnens umgewandelt werden. Da entsprechende Bauarbeiten bereits in den kommenden Monaten anstehen, musste eine neue Lösung zur Unterbringung der Einrichtung des DRK Neustadt her.

Eine solche fand sich in der Neustädter Waldschule, bei der aufgrund von Umstrukturierungen vier Räume des Schulpavillons frei werden. Vor diesem

Hintergrund suchte Bürgermeister Groll das Gespräch mit Landrätin und Schulleiter. „Gerne stellt der Landkreis als Schulträger der Stadt Neustadt die Räume für die Kleiderkammer zur Verfügung“, sagte Landrätin Fründt. Insbesondere weil die Kleiderkammer für einige Einwohner Neustadts von besonderer Bedeutung sei. Zugleich sehen Landrätin und Neustadts Stadtoberhaupt Groll eine Möglichkeit, die ehrenamtliche Arbeit des Roten Kreuzes zu unterstützen.

Auch „Kaufhaus“ findet seinen Platz

Darüber hinaus plant die Neustädter Gemeinwesenarbeit für Flüchtlinge und Einheimische, in dem nunmehr ehemaligen Schulpavillon im kommenden Sommer ein Gebrauchtwaren- Kaufhaus, zunächst für ein Jahr, einzurichten.

Auch dieses Vorhaben fand die Unterstützung durch Landrätin Fründt und Bürgermeister Groll. Beide Unterzeichneten kürzlich einen dementsprechenden Vertrag. Die Stadt muss nach dieser Vereinbarung lediglich die anfallenden Nebenkosten zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.