Ein „Leistungsträger“ geht

Neustädter Fachbereichsleiter Gies genießt jetzt den Ruhestand

Norbert Gies ist von der Stadt Neustadt in den Ruhestand verabschiedet worden. Ein „Sonderlob“ gab es dabei von den Neustädter Feuerwehren.

Neustadt. Für Oberamtsrat Norbert Gies bat der Ruhestand begonnen. Er war bisher Leiter des städtischen Fachbereiches I -Ordnungswesen, Bürgerservice und Öffentlichkeitsarbeit bei der Stadtverwaltung in Neustadt. Der 60-Jährige wechselt zum Jahresende in die passive Phase der Altersteilzeit über. Norbert Gies erwarb 1970 die Mittlere Reife auf der Realschule in seiner Heimatstadt Neustadt. Im Anschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Marburg/Lahn, die er 1973 erfolgreich abschloss. Über verschiedene Stationen kam Gies letztlich bereits als Diplom-Verwaltungswirt 1991 zur Stadtverwaltung und wurde dort Leiter des städtischen Ordnungsamtes. Es folgte unmittelbar die Beförderung zum Amtmann. 2001 wurde er zum Amtsrat ernannt und 2012 schließlich zum Oberamtsrat.

Bürgermeister Thomas Groll betonte in seiner Ansprache, dass Norbert Gies über mehr als zwei Jahrzehnte hinweg ein breitgefächertes Aufgabengebiet oblag. Neben den vielfältigen kommunalen ordnungsrechtlichen Aufgaben war er beispielsweise für die Freiwilligen Feuerwehren der Kommune zuständig. Fragen des Tourismus fielen ebenfalls in seinen Aufgabenbereich. Er betreute die städtischen Gästeführer und hielt stets den Kontakt zum Kulturhistorischen Verein und zur Bundeswehr. Gemeinsam mit dem Bürgermeister plante er zudem die kommunalen Gedenkveranstaltungen. „Nun muss man leider sagen, dass ein echter Leistungsträger den Platz verlässt“, würdigte ihn Bürgermeister Groll. Personalratsvorsitzender Stephan Henrich sagte dem scheidenden Kollegen ebenfalls „Auf Wiedersehen“. Er hob das gute Miteinander hervor und gab dem Ausdruck Hoffnung, dass Norbert Gies auch weiterhin zu den treuen Besuchern der gemeinschaftlichen Veranstaltungen gehören werde. Stadtbrandinspektor Erhard Wölk und Kreisbrandmeister Jörg Fackert betonten den großen Einsatz von Norbert Gies für das Feuerwehrwesen und zeichneten ihn mit dem Ehrenkreuz in Silber des Nassauischen Feuerwehrverbandes aus. Im Zuge einer Neugliederung der Verwaltung werden zukünftig die Fachbereiche I und II – Finanzen, Soziales und Kultur zum Fachbereich I – Finanzen, Ordnungswesen und Soziales zusammengelegt. Fachbereichsleiter wird Amtmann Holger Michel, bisher Leiter des Fachbereichs II. Seine Stellvertreter sind Gitta Vettel (Team Bereich Finanzen, Soziales, Kultur) und Stephan Henrich (Team Ordnungswesen und Bürgerservice).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.