Landesehrenbriefe gehen nach Neustadt

Trio im Kreishaus ausgezeichnet

Neustadt. Zwei Bürgerinnen und ein Bürger aus Neustadt erhielten Ehrenbriefe des Landes Hessen: Ella Milewski, Gerda Walz und Werner Lüloff.

Der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow überreichte die Auszeichnung im Marburger Kreishaus zunächst an Gerda Walz. Deren großes Engagement gilt dem VdK, dem sie heute als stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende des VdK Kreisverbandes Marburg und als Vorsitzende des VdK Ortsverbands Neustadt dient. Sie engagiert sich für die Belange der Mitglieder zeichnet als Organisatorin zahlreicher Aktivitäten verantwortlich und ist Anlaufpunkt im Ortsverband, in dem sie 2015 das 500. Mitglied begrüßte.

Ella Milewski war von 2003 bis j 2011 Stadtverordnete in Neustadt und von 2011 an übernahm sie die Funktion einer Stadträtin. Darüber hinaus engagierte sie sich sehr für den Förderverein Bürgerpark. Dort war sie von 2005 bis 2009 zuerst die stellvertretende Kassiererin und ab 2009 bis jetzt ist sie die Kassiererin.

Frau Milewski setzt sich im Rahmen ihrer politischen Tätigkeit stets in hervorragender Weise für die Bürgerinnen und Bürger und zum Wohle der Stadt ein. Während der Zeit als Stadtverordnete tat sie dies insbesondere als Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung.

Werner Lüloff hat sich voll und ganz und seit über 50 Jahren den Schäferhunden verschrieben. Schon 1965 brachte er sich als Ausbildungswart beim Verein für deutsche Schäferhunde Mengsberg ein, Von 1973 bis 1975 war er in gleicher Funktion für den Verein für die Ortsgruppe Neustadt aktiv, dessen stellvertretender Vorsitzender und Zuchtwart er war. Als Alleskönner bringt sich der 89-Jährige noch heute in vielfältiger Weise in das Vereinsleben ein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.