Neustädter Mitteilungsblatt

„Mord – aber lustig“ – die II. Neustädter Kriminacht

Eine Veranstaltung des Mittelhessischen Kultursommers
2023 fand im Rahmen des Stadtjubiläums „Neustadt 750“ die 1. Neustädter Krimi­nacht im Kultur- und Bürgerzentrum statt.
Aufgrund des großen Erfolges gibt es am Freitag, dem 21. Juni 2024, 19.30 Uhr, eine Wiederholung.
Die bekannten Krimi-Autorinnen und – Autoren Elke Pistor, Isabella Archan, Sa­bine Trinkaus, Jutta Wilbertz und Klaus Stickelbroeck werden aus ihren Werken vorlesen. Dabei dürfen sich die Besuche­rinnen und Besucher auf Morde und Hu­mor freuen.
Durch den Abend führt An­gela Eßer. Für passende musi­kalische Einlagen sorgen Jutta und Thomas Wilbertz.
Die Bewirtung übernimmt wieder das Team des Frauenvereins 1958 e.V.
Karten zum Preis von 20 Euro, ermäßigt 17 Euro, gibt es ab sofort im Vorverkauf beim Rewe-Markt im Kaufpark, bei Hills und im NeuSTADT- LADEN.

Meinungsaustausch über Fragen der Kinderbetreuung

Kürzlich besuchte die stell­vertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Clau­dia Ravensburg (Bad Wildungen) Neustadt. Bürgermeister Thomas Groll hatte die Ab- geordnete aus dem Nachbar­wahlkreis. die im Hessischen Landtag federführend die Themenfelder Gesundheits- und Familienpolitik bearbeitet eingeladen, um sich mit ihr insbesondere über Fragen der Kinderbetreuung, aber auch weitere sozialpolitische Fragestellungen auszutau­schen. „Neustädter Mitteilungsblatt“ weiterlesen